Jakobsweg und Artenschutz

Mehr Info über Carl Jungs Projekt, Jakobsweg-Hinweise mit Artenschutz zu verknüpfen, findet ihr hier. Vielleicht hat ja der eine oder andere Lust, auch in „seinem“ Wegabschnitt Nistkästen oder Insektenhotels aufzuhängen. Wer Carl in dieser Mission besucht, hat gute Chancen, mit einem Kofferraum voller Material wieder nach Hause zu fahren. Demnächst (Stand End Juni 2015) wird wohl der linksrheinische Jakobsweg derart verschönert. Berichtet doch mal, wenn Ihr einen Nistkasten mit Muschelsymbol findet – gerne auch mit Foto!

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Erforderliche Felder sind markiert mit * markiert.

Alle Kommentare werden geprüft und ggf. beantwortet. Allerdings ist hier kein Platz für Werbung, Spam, groben Unfug oder Häme ... Kommentare, die Links enthalten, werden erst nach der Prüfung freigeschaltet, damit wir keine falschen Links verbreiten.

*

*